Turnverein Epfenbach 1913 e.V.

Homepage des TV Epfenbach 1913 e.V.

Turnverein Epfenbach 1913 e.V. - Homepage des TV Epfenbach 1913 e.V.

Wanderpreisschießen

TV 1913 Epfenbache.V.– Schützenabteilung

Beim diesjährigen Wanderpreisschießen der Vereine und Vereinigungen gingen 22 Mannschaften an den Start.

Dieses Jahr wurde im Vorfeld schon fleißig trainiert. 

Bei liegend aufgelegtem KK-Schießen mussten am 1. Tag  10 Wertungsschüsse abgegeben werden.

Am zweiten Tag ging es wie folgt an den Start, und zwar die Mannschaft mit den wenigsten Ringen zuerst,

und die besten zuletzt. Auch hier wurden 10 Wertungsschüsse abgegeben. Beide Wettkämpfe wurden

zusammengerechnet und hier belegte wie letztes Jahr  die Mannschaft “Shooting Stars“ mit Tobias Schmitt, Karsten und Britta Emmerich mit 541 Ringe den 1.Platz.

2.Platz  Die Knallärbse mit 537 Ringe.

3.Platz  Good Lack mit 530 Ringe;

4.Platz  Bethelknaller 2 mit 524 Ringe.

Bester Einzelschütze war Jan Willfahrt vom MCE  mit 186 R.

Und bei  den Damen Marina Sommer von den Knalltüten mit 185 R.

Beim Finalschießen am Freitag gab es auch aus der Küche unsere lecker gegrillten Haxen.

So wie das Wetter, war auch die Stimmung im Schützenhaus sehr gut!

Die Vorstandschaft bedankt bei den Schützen für ein faires Verhalten, bei unseren Gästen, dass sie uns besucht haben und  bei allen Helfern, für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Meister der Bezirksklasse

Der TV Epfenbach ist gesamtbadischer Meister der Bezirksklasse!

Am vergangenen Wochenende fand in Kehl-Kork das Finale der badischen Bezirksklasse statt. Qualifiziert hatten sich jeweils die beiden besten Mannschaften aus den vier unterschiedlichen badischen Staffeln. Letztendlich konnte der TV Epfenbach alle Gegner hinter sich lassen und mit 151,85 Punkten nicht nur die Meisterschaft holen, sondern sich auch den Aufstieg in die Bezirksliga sichern. Das i-Tüpfelchen war zum Wettkampfende dann noch, dass Saskia Ohlheiser und Lena Pechwitz punktgleich die besten Einzelturnerinnen waren.

Die TV Mädels waren am Sprung, am Barren und am Boden das beste Team, nur am Balken waren zwei Teams knapp besser. In die Wertung kamen am Sprung Lena Pechwitz (Yamashita 13,35 Punkte), Saskia Ohlheiser (Überschlag 13,10 P.) und Emily Gutjahr (Überschlag 12,85 P.). Aber auch die beiden anderen Mädels erhielten hohe 12er Wertungen für ihre Überschläge. Louisa Eckert hatte eine 12,8 und Nadine Mattern eine 12,65. Das waren schon andere Punktzahlen als beim  Staffelfinale in Walldorf ….Am Barren lagen die drei besten Wertungen dicht beieinander. Saskia Ohlheiser zeigte unter anderem einen sauberen Konterflug und bekam 12,05 Punkte, Lena Pechwitz und Hannah Schumacher bekamen für die sehr flüssigen Übungen jeweils 11,85 Punkte. Am Balken konnte Hannah dann endlich die Übung so turnen, wie wir sie im Training immer sehen. Sie bekam dafür 13,0 Punkte und damit die zweitbeste Wertung des Tages. Lena kam ebenfalls ohne Sturz durch die Übung und bekam 11,90 Punkte. Leider mit Sturz – dafür aber mit sehr vielen Schwierigkeiten – turnte sich Louisa Eckert noch mit 10,95 Punkten in die Wertung. Am Boden waren die Kampfrichter dann richtig begeistert von unseren Mädels. Bei den sehr hohen Sprüngen und der sauberen Akrobatik konnte man fast nichts abziehen. Saskia erhielt letztendlich die Tageshöchstnote von 14,10 Punkten, Louisa Eckert war mit 13,90 Punkten dicht dahinter, Lena bekam 12,95 Punkte und auch Emily und Hannah hatten hohe 12er Wertungen.

Die Freude der Mädels, der Trainerinnen und der mitgereisten Fans war jedenfalls riesengroß und wir verspürten auch etwas Genugtuung in Anbetracht der ungerechten Bewertung beim Wettkampf vorher. Jetzt heißt es neue Teile erarbeiten, denn die Anforderungen in der Bezirksliga sind an jedem Gerät um einiges höher – dafür ist mit diesem Erfolg der Trainingseifer neu entfacht worden. Also: Los geht’s Mädels – ihr packt das!

Wanderpreisschießen 2018

 Wanderpreisschießen 2018                   

   1.Platz                      „Shooting Stars“                   541 Ringe

   2.Platz                       Die Knallärbsä                     537 Ringe

   3.Platz                      „GOOD LACK“                   530 Ringe

   4.Pla                          Bethelknaller 2                   524 Ringe

   5.Platz                       Kameltreiber 2                    521 Ringe

   6.Platz                              MCE 1                           520 Ringe

   6.Platz                       Bethelknaller 1                    520 Ringe

   8.Platz                   „Die Schafschützen“                519 Ringe

   8.Platz                              MCE 3                           519 Ringe

 10.Platz                           Knalltüten                        515 Ringe

 11.Platz                       Akazienweg TA                    514 Ringe

 11.Platz                    „ARD die Ersten“                  514 Ringe

 13.Platz                              MCE 4                           513 Ringe

 14.Platz                     „MV Voll daneben“              507 Ringe

 14.Platz                 Die binden Odenwälder            507 Ringe

 16.Platz                     Jetzt wird’s Ernst                  506 Ringe

17.Platz                 Schilling`s und Hauck`s             501 Ringe       

18.Platz                        Kameltreiber 1                    487 Ringe

19.Platz                               Tennis                           486 Ringe

20.Platz                               MCE 2                           480 Ringe

21.Platz                             Mir Egal                          468 Ringe

22.Platz                           KTZ Verein                       431 Ringe

Bester Einzelschütze Jan Willfahrt mit 186 Ringe

Beste Einzelschützin Marina Sommer 185 Ringe

 

Wanderpreisschießen 2018

Donnerstag   19.07.2018

18.20         KTZ Verein                                                                               

18.40         Kameltreiber 2            —       Mir Egal                                   

19.00         MV voll daneben        —       „ARD die Ersten“                    

19.20        „Shooting Stars”         —       Bethelknaller 1                          

19.40          Die Schafschützen      —      MCE  4                                        

20.00        Bethelknaller 2            —       Knalltüten                                 

20.20        Kameltreiber 1            —       Die Schilling`s und Hauck`s 

20.40        „Good Lack“               —       Die blinden Odenwälder          

21.00         MCE 2                         —       Die Knallärbsä                             

21.20         MCE  3                        —      Jetzt wird’s Ernst                         

21.40         MCE 1                         —       Akazienweg TA                            

22.00         Tennis                                                                                          

Der 2 Durchgang erfolgt nach Platzierung vom 1 Durchgang.

Wie beim Skispringen , der Letzte zu erst und der Beste

zuletzt.

3.Bezirks Wettkampf

Am Sonntag den 24.07.2018 findet in Epfenbach in der Kultur und Sporthalle

der 3.Bezirks Wettkampf statt.

Beginn um 11.00Uhr.

Die Turnerinnen würden sich freuen wenn sie viele Zuschauer begrüßen können.

Wanderpreisschießen 2018

Wanderpreisschießen der

Vereine, Gruppen und Betriebe                               

Am Donnerstag  19.Juli und am Freitag  20.Juli 2018

Die Schützenabteilung des Turnverein 1913 Epfenbach veranstaltet 

das Wanderpreisschießen am 19.7.und am 20.7.2018 in der        
Kleinkaliber-Anlage des Schützenhauses.

Je nach Beteiligung wird die Einteilung für das erste Schießen vorgenommen.

Der zweite Durchgang erfolgt nach Platzierung vom ersten Durchgang.

Wie beim Skispringen, der Letzte zu Erst und der Beste zuletzt.

Die Siegerehrung findet am 20.07.2018 gleich im Anschluss nach dem Schießen statt.

Bei Ringgleichheit mehrerer Mannschaften kommt es zum Stechen >

die gesamte Mannschaft muss je Schütze 1 Scheibe schießen

Anmeldeschluß  Do. 12.07.2018 > Leo Schmitt  Tel.07263  3517  oder

Mobil   017642051171 > per E-Mail   leo-und-sigrid@gmx.de

Das Startgeld beträgt 30.- Euro pro Mannschaft. Munition ist im Startgeld enthalten.

Trainingszeiten:               Donnerstag  und  Montag ab 19.00 Uhr und

                                               Sonntag ab 10.00 Uhr

Mit sportlichen Grüßen

Matthias Ziegler

Oberschützenmeister

6. Rundenwettkampf KK Gewehr 3×20 und Sportpistole 2018

Verbandsklasse West  KK Gewehr 3×20

KKS Reihen  1673 Ringe  –  TV Epfenbach I  1697 Ringe          

Philipp Ziegler 575 Ringe , Robin Emmerich 572 Ringe    

und Andreas Schmitt 550 Ringe.

Kreisklasse B.  KK Gewehr 3×10

TV Epfenbach II   786 Ringe   –  SV Meckesheim  770 Ringe 

Günther Weigel 269 Ringe, Matthias Ziegler 263 Ringe

und Werner Braun  254 Ringe.

Regionalklasse  West  Sportpistole

SGi Reichartshausen  I 1622 Ringe  –  TV Epfenbach  I  1618 Ringe  

Jürgen Schenk 546 Ringe, Björn Schwarzmannseder 540 Ringe

und Marco Mitschke 532 Ringe.

Kreisliga Gruppe  E.  Sportpistole

SG Sinsheim II 695 Ringe  –  TV Epfenbach  II  723 Ringe

Heiko Thiele 245 Ringe, Leo Schmitt 240 Ringe  

und Beate Henhapl  238 Ringe.

AK Karl-Uwe Kogler 199 Ringe.

5.Rundenwettkampf KK Gewehr 3×20 und Sportpistole 2018

Verbandsklasse West  KK Gewehr 3×20

SSV St.Ilgen   1643 Ringe  –  TV Epfenbach I  1682 Ringe          

Philipp Ziegler 575 Ringe , Andreas Schmitt 553 Ringe    

und Robin Emmerich 554 Ringe.

Kreisklasse B.  KK Gewehr 3×10

TV Epfenbach II   764 Ringe   –  SV Elsenz  774 Ringe 

Werner Braun  260 Ringe, Günther Weigel 259 Ringe

und Matthias Ziegler 245 Ringe.

Regionalklasse  West  Sportpistole

KKS Sulzfeld I 1553 Ringe  –  TV Epfenbach  I  1670 Ringe  

Jürgen Schenk 562 Ringe, Björn Schwarzmannseder 558 Ringe

und Marco Mitschke 550 Ringe.

Kreisliga Gruppe  E.  Sportpistole

SSV Helmstadt III  738 Ringe  –  TV Epfenbach  II  704 Ringe

Leo Schmitt 247 Ringe, Heiko Thiele 239 Ringe

und Beate Henhapl  218 Ringe. AK Karl-Uwe Kogler 232 Ringe

und Matthias Neuroth 175 Ringe.

Sieg auch beim zweiten Bezirks-Wettkampf

TV Epfenbach setzt sich erneut durch und stellt wieder beste Einzelturnerin

Kürzlich stand für die Bezirksklasse-Mannschaft des TV Epfenbach der zweite Durchgang in der DJK-Halle in Hockenheim an. Neben dem Gastgeber gingen der TV Neckarau sowie die KuSG Leimen an den Start. Die letztere Mannschaft besiegte man bereits beim ersten Durchgang, sodass es lediglich gegen die ersten beiden Mannschaften zu punkten galt. Am ersten Wettkampfgerät, dem Sprung, zeigten Saskia Ohlheiser und Louisa Eckert saubere Überschläge, für die es kaum Abzüge gab. Nadine Mattern überzeugte mit einer halben Schraube in der ersten sowie einer halben Schraube in der zweiten Flugphase, Lena Pechwitz glänzte mit ihrem Yamashita und Lea Bödy zeigte einen Yamashita mit halber Drehung in der zweiten Flugphase. Allerdings konnten die Hockenheimer durch Sprünge mit höheren Ausgangswerten dieses Gerät mit 0,05 Punkten Vorsprung für sich entscheiden. Am Barren überzeugten Lea Bödy und Saskia Ohlheiser mit hohen Fliegern vom unteren zum oberen Holm, Lena Pechwitz mit ihrer perfekt in den Handstand geturnten freien Felge sowie Emily Gutjahr und Louisa Eckert mit flüssigen und schwungvollen Kippen. Mit 37,85 Punkten war man hier die beste Mannschaft des Tages. Am Zittergerät, dem Balken, war die Aufregung groß. Der ein oder andere Wackler und einige Stürze mussten hier in Kauf genommen werden. Lediglich Saskia Ohlheiser kam fehlerfrei durch ihre Übung. Auch die anderen Mannschaften mussten Stürze in Kauf nehmen, wodurch man mit 38 Gerätpunkten noch das bessere Team war. Beim abschließenden Bodenturnen sahen die Zuschauer wie gewohnt tolle Choreografien, hohe akrobatische Verbindungen sowie saubere Sprünge und Sprungverbindungen. Die Tageshöchstnote von 14,85 Punkten ging an diesem Gerät an Saskia Ohlheiser. Louisa Eckert (14,35), Lena Pechwitz (14,10), Emily Gutjahr (13,90) sowie Lea Bödy (13,80) trugen mit ihren Übungen ebenfalls zum Tagessieg am Boden bei. Die Freude war riesig, als das Wettkampfergebnis verkündet wurde (TV Epfenbach 157,75 Punkte; TV Neckarau 154,65; DJK Hockenheim 152,20; KuSG Leimen 151,65).

Die besten Einzelturnerinnen waren Saskia Ohlheiser (53,65 Punkte), Lena Pechwitz (51,85), Lea Bödy (51,15) und Louisa Eckert (51,10).  Wer die Mädels gerne live erleben möchte, hat am 24. Juni ab 11 Uhr in der Epfenbacher Sport- und Kulturhalle die Gelegenheit dazu. Hier findet der letzte Vorrundenwettkampf statt.